Benutzerdefinierte Suche
Hauptmenü
Kaninchenhaltung

Kaninchen stubenrein kriegen

Kaninchen sind sehr saubere Tiere und werden meistens stubenrein. Es gibt immer wieder Kaninchen, die nicht stubenrein werden, egal welche Tricks sie auch anwenden. Dann müssen Sie aber dafür sorgen, dass Ihr Kaninchen den Boden in der Wohnung nicht beschädigt, weil Sie sonst den Schaden begleichen müssen. Bei uns erfahren Sie viele Tipps, wie Sie Ihre Kaninchen stubenrein kriegen können.

Warum Kaninchen wild pinkeln

Es gibt viele Gründe, warum ein Kaninchen nicht stubenrein ist und wild herumpinkelt. Es kann auch vorkommen, dass Ihr Kaninchen erst mit der Zeit anfängt überall hinzupinkeln. Es passiert nicht zu selten, dass Kaninchen erst sauber und dann plötzlich nicht mehr stubenrein sind. Gründe dafür kann die Geschlechtsreife und damit verbunden der Drang sein Revier zu markieren sein. Aber auch eine Vergesellschaftung kann dafür sorgen, dass Kaninchen nicht mehr sauber sind. Immerhin kommt ein fremdes Kaninchen in das Revier. Ihr Kaninchen kann auch noch Wochen nach der Vergesellschaftung unsauber sein. Es kann aber auch vorkommen, dass Kaninchen zu früh von ihrer Mutter getrennt werden und so nicht lernen, wo sie hinzupinkeln haben. Wenn Sie Rammler halten, sollten Sie diese immer kastrieren lassen, da unkastrierte Rammler sehr stark ihr Revier markieren und daher fast nie stubenrein sind.

Kurze Auflistung der möglichen Gründe

  • Kaninchen wird geschlechtsreif und markiert sein Revier
  • Vergesellschaftung von mehreren Kaninchen
  • Kaninchen, die allein gehalten werden, markieren, um Partner anzulocken
  • Unsauberkeit durch Erkrankung oder nach einer Erkrankung
Seitenanfang

Tipps Kaninchen stubenrein zu bekommen

Damit Sie Ihr Kaninchen stubenrein kriegen, brauchen Sie ein wenig Geduld. Sie müssen Ihre Kaninchen beobachten und eingreifen, sobald es pinkeln möchte, aber an dieser Stelle nicht pinkeln soll. Sie erkennen am Hochheben des Schwanzes, dass Ihr Kaninchen vor hat zu pinkeln. Nehmen Sie Ihr Kaninchen sofort hoch und setzen Sie es in seine Toilette. Viele Kaninchen verstehen dadurch, dass Sie in die Toilette pinkeln sollen und nicht in der Wohnung. Es bringt nichts, wenn Sie irgendwann eine Pfütze sehen und dann Ihr Kaninchen in seine Toilette packen. Auch körperliche Strafen sind ungebracht, schließlich schlagen Sie auch Ihre Kinder nicht.

Sie müssen auch darauf achten, wo Sie die Kaninchentoilette aufstellen. Oftmals pinkeln Kaninchen an der Heuraufe oder in Ecken. Für Sie heißt es darauf zu reagieren und die Toilette dahin zu stellen, wo Ihre Kaninchen hingepinkelt haben. Manchmal bevorzugen Kaninchen auch dunkle Ecken, um dort Ihr Geschäft zu verrichten. Dafür benötigen Sie eine überdachte Katzentoilette, wo Sie aber die Klappe vorne entfernen müssen. Solch eine Toilette ist auch sehr gut geeignet, wenn Ihre Kaninchen dazu neigen die Spreu aus der Toilette herauszubuddeln. Vor allem Weibchen machen das sehr gerne. Grundsätzlich eignen sich Katzentoiletten als Kaninchentoiletten. Sie erhalten diese in verschiedenen Größen, so dass es auch für große Kaninchenrassen die passende Katzentoilette gibt. Die handelsüblichen Ecktoiletten für Kaninchen sind dafür meistens viel zu klein. Damit Ihre Kaninchentoilette groß genug für Ihr Kaninchen ist, muss es sich hineinlegen können.

Wichtig ist zudem, dass Sie Ihre Rammler kastrieren, damit diese überhaupt stubenrein werden. Unkastrierte Rammler markieren Ihr Revier und werden daher fast nie stubenrein. Sollte Ihr Kaninchen plötzlich nicht mehr stubenrein sein und es ist weder geschlechtsreif geworden noch gab es eine Zusammenführung, sollten Sie zu Ihrem Tierarzt gehen. Eine Erkrankung kann dann die Ursache dafür sein.

Seitenanfang

Was tun, wenn in der Wohnung gepinkelt wurde?

Wenn Ihr Kaninchen mal in der Wohnung an eine Stelle gepinkelt hat, wo keine Kaninchentoilette stand, müssen Sie die Pfütze sofort aufwischen. Auf hartem Boden können Sie dies mit einem Zewa machen oder einem feuchten Lappen. Auf Teppichböden helfen dagegen nur feuchte Lappen. Die Stelle dann sehr gut sauber rubbeln, mind. zweimal darüber gehen. Anschließend können Sie den Uringeruch mit Ecodor UF 2000 wegmachen. Dieses Spray einfach auf die bearbeitete Stelle sprühen und einwirken lassen. Durch Ensyme wird der Uringeruch abgebaut. Zwar ist das Spry in erster Linie für Katzen geeignet, aber wir haben es auch in unserer Wohnung für unsere Kaninchen eingesetzt und es hat sehr gute Arbeit geleistet. Es arbeitet aber nur den Uringeruch ab. Wenn der Boden durch den Uringeruch schon beschädigt wurde, z. B. der Laminatboden dunkle Flecken hat, können diese nicht durch das Spray entfernt werden.

Seitenanfang

Wenn das Kaninchen nicht stubenrein wird

Sollte Ihr Kaninchen nicht stubenrein werden, ist eine Abgabe des Kaninchens nicht die Lösung. Sie können Ihr Kaninchen entweder draußen halten, wo es wild pinkeln kann, und wenn das nicht möglich ist, Ihren Kaninchenauslauf nachrüsten. Ein PVC-Boden ist sehr gut geeignet, da dieser sehr leicht sauber gemacht werden kann. Diesen können Sie auf dem Teppich, Laminat oder Pakettboden locker legen(nicht fest montieren oder kleben!). Neben dem Einfachen sauber halten ist der PVC-Boden zudem sehr günstig und sieht auch gut aus. Sie können dann auch noch Flickenteppiche kaufen und diese darüber legen. Oftmals ist der PVC-Boden zu rutschig und Ihre Kaninchen haben Probleme beim Hoppeln. Die Flickenteppiche können Sie auch sehr leicht in der Waschmaschine reinigen.

Seitenanfang

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz