Benutzerdefinierte Suche
Hauptmenü
Kaninchenstall

Kaninchenstallpflege

Der Kaninchenstall steht meistens draußen ungeschützt und ist daher neben dem Kaninchen auch Wind und Wetter ausgesetzt. Er muss wasserdicht sein und auch vor der Kälte den Kaninchen Schutz bieten können. Dazu wird er auch meistens als Kaninchentoilette benutzt und muss daher regelmäßig gereinigt werden.

Kaninchenstall reinigen

Durch die tägliche Nutzung des Kaninchenstalls durch Ihre Kaninchen muss dieser auch sehr gut gereinigt werden. Nicht jedes Kaninchen nutzt den Kaninchenstall als Toilette, aber meistens wird er als solches verwendet. Oft findet man die "Toilette" vor der Heuraufe oder in der Ecke, wo die Kaninchen gerne kuscheln und schlafen. Diese Pinkelstellen müssen Sie täglich reinigen. Dazu reicht es, wenn Sie die dreckige Streu durch Neue ersetzen.

Für eine gründliche Reinigung müssen Sie aber die Streu aus dem Kaninchenstall komplett entfernen. Danach dann mit warmen Wasser abwischen und nachdem der Stall wieder trocken ist, können Sie wieder saubere Kaninchenstreu reinlegen. Bei vielen Kaninchenställen finden Sie auch in der Gebrauchsanweisung, dass diese einmal die Woche mit warmen Wasser sauber gemacht werden sollen. Essig- oder Neutralreiniger können das Holz angreifen, weshalb vor dem Gebrauch dieser abgeraten wird. Wenn der Kaninchenstall wöchentlich gründlich gereinigt wird, ist der Einsatz solcher Reiniger sowieso nicht erforderlich. Wir raten Ihnen dazu solch eine gründliche Reinigung jede Woche oder - sofern der Kaninchenstall nicht als Toilette genutzt wird - alle 2 Wochen durchzuführen.

Seitenanfang

Kaninchenstall wetterfest machen

Wenn der Kaninchenstall unter freiem Himmel steht und dadurch Regen, Schnee und Wind ausgesetzt ist, ist es umso wichtiger das Holz dafür wetterfest zu machen. Vom Werk aus hat jeder Kaninchenstall bereits eine Lasur, die das Holz vor Regen schützen soll. Doch diese Lasur nutzt sich mit der Zeit ab. Diese Lasur sollte mindestens einmal im Jahr erneuert werden. Steht der Kaninchenstall unter einem Baum und hat so einen gewissen Schutz vor Regen und Schnee reichen auch alle 2 Jahre.

Wenn Sie Ihren Kaninchenstall lasiert haben, muss die Lasur erst einmal in Ruhe trocknen. In der Zeit dürfen Ihre Kaninchen nicht an den Kaninchenstall gehen. Daher sollten Sie dies an einem warmen Tag machen. Wird der Kaninchenstall als Toilette genutzt, sollten Sie eine Ersatztoilette zur Verfügung stellen. Suchen Sie sich für das Lasieren einen Tag aus, wo schönes Wetter ist. Dann kann die Lasur schneller trocknen und Ihre Kaninchen sind nicht so auf den Kaninchenstall angewiesen.

Seitenanfang

Diese Webseite verwendet Cookies. Cookies werden zur Benutzerführung und Webanalyse verwendet und helfen dabei, diese Webseite zu verbessern. Durch die weitere Nutzung dieser Webseite erklären Sie sich mit unserer Cookie-Police einverstanden. Hier erfahrt ihr alles zum Datenschutz