Benutzerdefinierte Suche
Hauptmenü
Kaninchenstall

Kaninchenstall

Der Kaninchenstall ist das Haus für das Kaninchen draußen. Dahin kann sich das Kaninchen bei Kälte, Regen, Schnee, aber auch zum Schlafen zurückziehen. Dazu dient er auch oft als Toilette und es bedarf daher einen gründlichen wöchentlichen Reinigung.

Der perfekte Kaninchenstall

Der Kaninchenstall muss verschiedene Aufgaben erfüllen können, damit Ihre Kaninchen sich auch wohl fühlen. Zum einen dient er als Rückzugsmöglichkeit. Im Kaninchenstall selber können Ihre Kaninchen kuscheln, schlafen, sich putzen, fressen oder auch trinken. Oft dient er auch als Toilette, weshalb er auch leicht zu reinigen sein muss. Der Hasenstall soll Ihre Kaninchen vor Wind und Wetter schützen. Gerade im Winter soll er ein bisschen Wärme spenden, damit Ihre Kaninchen nicht frieren müssen. Im Sommer dagegen muss er ausreichend kühl sein, damit Ihre Kaninchen keinen Hitzschlag erleiden.

Der Hasenstall muss aber auch gegen Gefahren schützen. Katzen, Marder oder auch Raubvügel dürfen nicht an Ihre Hasen gelangen können. Sie müssen zudem berücksichtigen, dass Kaninchen gerne nagen und auch ein Kaninchenstall angenagt wird. Wenn Ihre Vierbeiner aber ausreichend andere Sachen zum Nagen haben, wird der Stall selber meist in Ruhe gelassen.

Das allerwichtigste ist aber: Ihre Kaninchen müssen in den Kaninchenstall passen. Gerade für große Rassen wird es schwierig handelsübliche Kaninchenställe zu finden. Entweder Sie beauftragen einen Handwerker mit einem teuren XXL Kaninchenstall oder sie bauen Ihren Kaninchenstall selber und passen ihn so Ihren individuellen Bedürfnissen und Wünschen an.

Seitenanfang

Der Kauf eines Kaninchenstalls

Auf was muss man beim Kauf von einem Kaninchenstall achten? Vor dieser Frage steht man immer wieder, wenn man meist im Internet die zahlreichen Angebote vergleicht. Es ist wichtig, dass man vorab bestimmt, wofür man den Kaninchenstall benötigt und wie man ihn einsetzen möchte. Wird er im Garten oder auf dem Balkon eingesetzt? Ist er Regen ausgesetzt oder steht er unter einem Unterstand? Das sind Fragen, die vor dem Kauf geklärt sein sollten, damit man auch den richtigen Kaninchenstall findet.

Dazu sollten Sie sich die Kundenmeinungen zum Kaninchenstall ganz genau durchlesen. Oft stecken auch hier wichtige Informationen zur Qualität und zum Kaninchenstall selber drinnen. Zwar werden die meisten Kundenrezessionen direkt nach der Lieferung und dem Aufbau geschrieben, wodurch die Kaufabwicklung, Lieferung und der Zustand des Artikels nur beurteilt wird. Eine Beurteilung zur Qualität des Artikels und somit wie lange er hält und wie gut er tatsächlich ist, fehlt hier meistens. Aber ab und zu findet man auch diese Beurteilungen. Wir finden solche Meinungen wertvoller als die Beurteilung zu einer Lieferung. Wenn Sie zu einem Artikel mehrere hundert Kundenmeinungen sehen, brauchen Sie sich nicht jede durchlesen, um am Ende zu wissen, ob Sie den Kaninchenstall kaufen möchten oder nicht. Picken Sie sich die schlechtesten und die besten Meinungen heraus (Punktevergabe zum Artikel) und lesen Sie sich diese genau durch.

Seitenanfang

Pflege des Kaninchenstalls

Ein Kaninchenstall muss anders gereinigt werden als ein Kaninchenkäfig. Das Holz wird durch Reiniger angegriffen, weshalb diese nur im Bedarfsfall eingesetzt werden sollten (z. B. Essigreiniger vor einer Zusammenführung). Eigentlich reicht es aus, wenn der Kaninchenstall mit warmen Wasser gereinigt wird. Wie oft dies der Fall ist, hängt davon ab, wie stark Ihre Kaninchen diesen als Toilette benutzen. Pinkelstellen müssen Sie sowieso täglich gegen neue Streu austauschen. Mehr zu diesem Thema finden Sie in der Rubrik Kaninchenstallpflege.

Seitenanfang

Kaninchenstall kaufen

Unsere Erfahrung haben gezeigt, dass es nicht so leicht ist einen geeigneten Kaninchenstall zu kaufen. Die Auswahl im Internet ist zwar sehr groß, allerdings hätten wir uns gerne mal einen Kaninchenstall live angeguckt. Da mussten wir aber sehr schnell feststellen, dass die Auswahl in örtlichen Zoofachhandlungen stark eingeschränkt ist, sofern es überhaupt welche gab. Daher bleibt fast nur die Bestellung online übrig, so dass man beim Kauf gut aufpassen muss, damit man nicht in die Verlegenheit gerät, dass man den Kaninchenstall wieder zurückschicken muss.

Seitenanfang

Kotwanne für Kaninchenstall

Die Kotwanne ist das Herzstück bei einem Kaninchenstall. Wir finden, dass dies mit das entscheidenste Merkmal für den Kauf eines Hasenstalls ist. Sie bestimmt wie lang der Stall leben wird, wie einfach er sauber zu halten ist und wie wenig Dreck aus dem Stall fliegen kann. Unsere Favoriten sind Kotwannen, die man von vorne in den Kaninchenstall schiebt. Diese kann man jederzeit entnehmen, um sie anschließend gründlich zu reinigen.

Dies kann sehr wichtig sein, da viele Kaninchen den Kaninchenstall als Toilette nutzen werden. Dann können Sie auch mal Reiniger benutzen, um die Kotwanne sauber zu machen. Die Hersteller für Kaninchenställe empfehlen ansonsten eine Reinigung nur durch Wasser, um das Holz zu schützen. Aber wenn täglich in die Kotwanne uriniert wird, muss sie auch mal mit einem Reiniger gründlich gesäubert werden.

Ob Sie eine Kotwanne aus Kunststoff oder Metall haben, spielt keine große Rolle. Beide erfüllen ihren Job. Achten Sie nur darauf, dass die Wanne groß genug ist. Im Winter sollte die Streuschicht ca. 5 cm betragen. Dafür muss die Kotwanne tief genug sein. Ansonsten laufen Sie Gefahr, dass die Streu außerhalb des Stalles verteilt wird. Über die Streu kommt zudem noch eine Schicht Stroh, das verhindern soll, dass die feine Streu am Fell der Kaninchen hängen bleibt und sich so im Gehege verteilt. Dazu können die Kaninchen mit dem Stroh Kuschelnester bauen und auch daran herumknabbern.

Seitenanfang